Wie werden Homeoffice Tage erfasst und am Lohnzettel und Lohnkonto ausgewiesen?


Erfassen Sie die Homeoffice-Tage unter [mehr Lohnarten] unter Code 350 mit der Anzahl und dem Betrag.
Die Homeoffice-Tage werden dann am Lohnzettel und unter "Berichte / Lohnkonten-Details" ausgewiesen.

Stand per 2021:

Das Homeoffice-Pauschale soll maximal drei Euro pro Homeoffice-Tag betragen, wobei der Arbeitgeber nicht mehr als 100 Tage pro Kalenderjahr steuerfrei berücksichtigen können soll. Das höchste steuerfreie Homeoffice-Pauschale beträgt daher 300 Euro.
https://www.parlament.gv.at › VHG › fname_884577.PDF

Leistet der Arbeitgeber für Kosten eine pauschale Abgeltung oder freiwillige Zahlungen, so sind diese im Rahmen eines Homeoffice-Pauschales von 3 Euro pro Tag und maximal 300 Euro (also längstens 100 Tage im Jahr) von Steuer und Sozialversicherung befreit.
27.01.2021 Klare Regeln für das Arbeiten zu Hause | SN.at

30-03-2021 Peter
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

FAQs in dieser Kategorie